Iron Front – Liberation 1944

    • Iron Front – Liberation 1944





      Deep Silver und X1 Software haben vor kurzem das Erscheinungsdatum des Taktik-Shooters “Iron Front – Liberation 1944″ bekanntgegeben.

      Spieler können ab dem 25. Mai 2012 an der sowjetischen Offensive des Sommers 1944 teilnehmen.


      Iron Front – Liberation 1944 wird exklusiv für PC erscheinen.




      [video width=640 height=390]http://www.youtube.com/v/uOKP5IQzy7c[/video]


      [video width=640 height=390]http://www.youtube.com/v/4Qsl_QBaw0E[/video]


      [video width=640 height=390]http://www.youtube.com/v/DUZHuZ9mMOI[/video]


      Die Patches für die Box-Version gibt es hier bei uns: Download


      Quelle: http://ironfront.deepsilver.com
    • Jo, hab dich ja auch angenommen :) Also, ich hab den Joystick eingestellt und das Fliegen ist so einfach wie ein Bier ausem Kühlschrank holen.
      Problematisch ist momentan noch die Sichtweite, die bei mir doch arg reduziert ist. Wird sich hoffentlich mit meinem kleinen "Win Update" ändern. Ansonsten lieber Meyer, die deutsche haben als Waffe "Flare Pistol LIB_FLARE_PISTOL LIB_1Rnd_flare_yellow LIB_1Rnd_flare_green LIB_1Rnd_flare_red LIB_1Rnd_flare_white". Wir sollten mal Zielübungen auf Signalleuchte machen, die dürfte ich vomn oben wesentlich besser sehen. zugegeben, auf der Karte waren auch nur 10 Mann :D
    • Es ist mir unmöglich, dieses Spiel auch nur annähernd 5 Minuten durchgehend zu spielen. Fliege ohne jedwede Meldung auf den Desktop, das Spiel läuft immer noch (in der Taskleiste und hörbarem Spiele Sound), aber es existiert keine Möglichkeit wieder in das Spiel zurück zukehren. in sämtlichen Foren wird nur Dünnes geschrieben, wie z.B. : einen Prozessorkern abzuschalten , die vertikale Synchronisation auszustellen und weiter solcher Dreck. Wenn irgend wer, eine adäquate Lösung hat, bitte ich darum, sie hier Kund zu un. Vielen Dank!
    • "Mattscher" schrieb:

      ...Fliege ohne jedwede Meldung auf den Desktop, das Spiel läuft immer noch...


      Ist in Iron Front die Menüauflosung und die 3D-Auflösung identisch mit Deiner Desktop-Auflösung, z.B. alles auf 1920x1080?

      Sind möglicherweise nicht verwendete USB-Controller trotzdem aktiv und lösen eventuell ungewollt Tastenkombinationen aus, das Problem hatte ich nämlich, bis ich feststellte, das man einzelne Geräte in Iron Front als nicht aktiviert einstellen kann.

      Gib doch mal Deine Systemspezifikationen an, so pauschal kann man sonst das Problem nicht weiter eingrenzen. Ich hatte bisher noch keinen Crash to Desktop beim Iron Front Zocken, ich denke daher, das es eher was mit Deinen Systemeinstellungen zu tun haben könnte.

      Gruß,
      BASE
    • Informationsliste Wert
      Computer
      Computertyp ACPI x64-based PC
      Betriebssystem Microsoft Windows 7 Ultimate
      OS Service Pack Service Pack 1
      Internet Explorer 9.0.8112.16421
      DirectX DirectX 11.0
      Computername MATTSCHER-PC
      Benutzername Mattscher
      Domainanmeldung Mattscher-PC
      Datum / Uhrzeit 2012-06-12 / 20:01

      Motherboard
      CPU Typ QuadCore Intel Core i7 Extreme 975, 4200 MHz (26 x 162)
      Motherboard Name Gigabyte GA-EX58-Extreme (2 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x4, 3 PCI-E x16, 6 DDR3 DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)
      Motherboard Chipsatz Intel Tylersburg X58, Intel Nehalem
      Arbeitsspeicher 12288 MB (DDR3-1333 DDR3 SDRAM)
      DIMM1: G Skill F3-16000CL9-4GBRM 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-17 @ 457 MHz)
      DIMM3: G Skill F3-16000CL9-4GBRM 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-17 @ 457 MHz)
      DIMM5: G Skill F3-16000CL9-4GBRM 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-17 @ 457 MHz)
      BIOS Typ Award Modular (05/11/09)

      Anzeige
      Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 280 (1024 MB)
      Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 280 (1024 MB)
      3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce GTX 280
      Monitor PnP-Monitor (Standard) [NoDB] (171236896)

      Multimedia
      Soundkarte Realtek ALC889A @ Intel 82801JB ICH10 - High Definition Audio Controller

      Datenträger
      IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
      IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
      IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
      Festplatte SAMSUNG HD502IJ ATA Device (500 GB, 7200 RPM, SATA-II)
      Festplatte ST3500418AS ATA Device (500 GB, 7200 RPM, SATA-II)
      Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVD-RAM GH22NP20 ATA Device (DVD+R9:16x, DVD-R9:12x, DVD+RW:22x/8x, DVD-RW:22x/6x, DVD-RAM:12x, DVD-ROM:16x, CD:48x/32x/48x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)
      Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVD-ROM GDR-H30N ATA Device (16x/52x DVD-ROM)
      S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

      Partitionen
      C: (NTFS) 465.7 GB (122.2 GB frei)
      D: (NTFS) 465.8 GB (156.4 GB frei)
      Speicherkapazität 931.4 GB (278.6 GB frei)

      Eingabegeräte
      Tastatur HID-Tastatur
      Tastatur HID-Tastatur
      Maus HID-konforme Maus
      Maus HID-konforme Maus

      Netzwerk
      Primäre IP-Adresse 192.168.2.102
      Primäre MAC-Adresse 00-24-1D-76-BD-0B
      Netzwerkkarte Realtek RTL8168D/8111D-Familie-PCI-E-Gigabit-Ethernet-NIC (NDIS 6.20) (192.168.2.102)
      Netzwerkkarte Realtek RTL8168D/8111D-Familie-PCI-E-Gigabit-Ethernet-NIC (NDIS 6.20)

      Peripheriegeräte
      Drucker Fax
      Drucker Microsoft XPS Document Writer
      FireWire Controller Texas Instruments TSB43AB23 1394A-2000 OHCI PHY/Link-Layer Controller (PHY: TI TSB43AB23)
      USB1 Controller Intel 82801JB ICH10 - USB Universal Host Controller
      USB1 Controller Intel 82801JB ICH10 - USB Universal Host Controller
      USB1 Controller Intel 82801JB ICH10 - USB Universal Host Controller
      USB1 Controller Intel 82801JB ICH10 - USB Universal Host Controller
      USB1 Controller Intel 82801JB ICH10 - USB Universal Host Controller
      USB1 Controller Intel 82801JB ICH10 - USB Universal Host Controller
      USB2 Controller Intel 82801JB ICH10 - USB2 Enhanced Host Controller
      USB2 Controller Intel 82801JB ICH10 - USB2 Enhanced Host Controller
      USB-Geräte Generic USB Hub
      USB-Geräte ROCCAT Valo Keyboard
      USB-Geräte ROCCAT Valo Keyboard
      USB-Geräte USB-Eingabegerät
      USB-Geräte USB-Eingabegerät
      USB-Geräte USB-Eingabegerät
      USB-Geräte USB-Eingabegerät
      USB-Geräte USB-Eingabegerät
      USB-Geräte USB-Verbundgerät
      USB-Geräte USB-Verbundgerät

      DMI
      DMI BIOS Anbieter Award Software International, Inc.
      DMI BIOS Version F7
      DMI Systemhersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
      DMI Systemprodukt EX58-EXTREME
      DMI Systemversion
      DMI Systemseriennummer
      DMI System UUID 00000000-00000000-00000024-1D76BD0B
      DMI Motherboardhersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
      DMI Motherboardprodukt EX58-EXTREME
      DMI Motherboardversion
      DMI Motherboardseriennummer
      DMI Gehäusehersteller Gigabyte Technology Co., Ltd.
      DMI Gehäuseversion
      DMI Gehäuseseriennummer
      DMI Gehäusekennzeichnung
      DMI Gehäusetyp Desktop Case
      DMI gesamte / freie Speichersockel 6 / 3
    • Informationsliste Wert
      Geräteeigenschaften
      Gerätebeschreibung USB-Verbundgerät
      Geräte ID 1E7D-3201
      Geräteklasse 03 / 00 (Human Interface Device)
      Geräteprotokoll 02
      Hersteller ROCCAT
      Produkt ROCCAT Valo
      Unterstützte USB Version 2.00
      Momentane Geschwindigkeit Full (USB)


      Informationsliste Wert
      Geräteeigenschaften
      Gerätebeschreibung USB-Eingabegerät
      Geräte ID 1E7D-38A4
      Geräteklasse 03 / 01 (Human Interface Device)
      Geräteprotokoll 00
      Hersteller HOLTEK
      Produkt ROCCAT Kave Headset
      Unterstützte USB Version 1.10
      Momentane Geschwindigkeit Low (USB)


      Informationsliste Wert
      Geräteeigenschaften
      Gerätebeschreibung USB-Verbundgerät
      Geräte ID 1E7D-2D51
      Geräteklasse 03 / 01 (Human Interface Device)
      Geräteprotokoll 02
      Hersteller ROCCAT
      Produkt ROCCAT Kone[+]
      Unterstützte USB Version 2.00
      Momentane Geschwindigkeit Full (USB)
    • Informationsliste Wert
      CPU-Eigenschaften
      CPU Typ QuadCore Intel Core i7 Extreme 975
      CPU Bezeichnung Bloomfield
      CPU stepping D0
      Engineering Sample Nein
      CPUID CPU Name Intel(R) Core(TM) i7 CPU 975 @ 3.33GHz
      CPUID Revision 000106A5h

      CPU Geschwindigkeit
      CPU Takt 4185.6 MHz (Original: 3333 MHz)
      CPU Multiplikator 12x
      CPU FSB 160.7 MHz (Original: 133 MHz, overclock: 21%)
      QPI Takt 2892.3 MHz
      Speicherbus 803.4 MHz
      DRAM:FSB Verhältnis 5:1

      CPU Cache
      L1 Code Cache 32 KB per core
      L1 Datencache 32 KB per core
      L2 Cache 256 KB per core (On-Die, ECC, Full-Speed)
      L3 Cache 8 MB (On-Die, ECC, Full-Speed)

      Motherboard Eigenschaften
      Motherboard ID 05/11/2009-X58-ICH10-7A89QG02C-00
      Motherboard Name Gigabyte GA-EX58-Extreme (2 PCI, 1 PCI-E x1, 1 PCI-E x4, 3 PCI-E x16, 6 DDR3 DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)

      Chipsatz Eigenschaften
      Motherboard Chipsatz Intel Tylersburg X58, Intel Nehalem
      Speicher Timings 9-9-9-24 (CL-RCD-RP-RAS)
      Command Rate (CR) 1T
      DIMM1: G Skill F3-16000CL9-4GBRM 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-17 @ 457 MHz)
      DIMM3: G Skill F3-16000CL9-4GBRM 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-17 @ 457 MHz)
      DIMM5: G Skill F3-16000CL9-4GBRM 4 GB DDR3-1333 DDR3 SDRAM (8-8-8-22 @ 609 MHz) (7-7-7-20 @ 533 MHz) (6-6-6-17 @ 457 MHz)

      BIOS Eigenschaften
      Datum System BIOS 05/11/09
      Datum Video BIOS 06/04/08
      Award BIOS Typ Award Modular BIOS v6.00PG
      Award BIOS Nachricht EX58-EXTREME F7
      DMI BIOS Version F7

      Grafikprozessor Eigenschaften
      Grafikkarte XFX GeForce GTX 280
      GPU Codename GT200 (PCI Express 2.0 x16 10DE / 05E1, Rev A2)
      GPU Takt (Geometric Domain) 633 MHz (Original: 602 MHz, overclock: 5%)
      GPU Takt (Shader Domain) 1350 MHz (Original: 1296 MHz, overclock: 4%)
      Speichertakt 1188 MHz (Original: 1107 MHz, overclock: 7%)